News

von CLOE

CLW Hauptversammlung 2015

Am 23. März 2015 hat im geschichtsträchtigen Amtsgebäude in Hietzing die CLW ihre Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen abgehalten. Die CLÖ bedankt sich beim scheidenden Vorstand für das Engagement im Landesverein, allen voran bei Herrn RR PSI Walter Gusterer der die Vereinsgeschicke 17 Jahre lang geleitet hat. In seiner Nachfolge hat Herr DNMS Dr. Marcus Felix Hufnagl den Vereinsvorstitz übernommen. Die CLÖ wünscht dem neuen Obmann und seinem Team viel Freude und Erfolg bei der Erfüllung der neuen Aufgabe!

Weiterlesen …

von CLOE

CLÖ Bericht Schulblatt Feb. 2015

von CLOE

CLV OÖ Schulblatt Ausgabe Feb. 2015

Anbei ist die erste Ausgabe des CLV-OÖ-Schulblattes unter der Redaktionsleitung von Max Egger online abrufbar!

--->>>hier gehts direkt zum Schulblatt--->>>

Weiterlesen …

von CLOE

Programm der CLÖ Delegiertentagung 2015 - Eisenstadt

Die diesjährige Delegiertentagung der CLÖ findet in der Landeshauptstadt des Burgenlandes in Eisenstadt statt. Gerne möchten wir euch das Programm nicht länger vorenthalten und bedanken uns bei unserem Bundesobmann Franz Fischer für die Vorbereitung des heurigen Tagungsprogramms. Da im Tagungshotel Burgenland nur ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung steht, werden auch Buchungen im Parkhotel Eisenstadt gerne angenommen.

Die Anmeldung erfolgt bitte durch Delegierung des jew. Landesvereins. Eine Zimmerreservierung kann gerne selbst vorgenommen werden, wird jedoch in manchen Ländern durch den Landesverein im Zuge der Delegierung gemeinschaftlich vorgenommen.

Wir bitten um Verständnis, dass die CLÖ nicht das gesamte Buchungsprozedere mit den Hotels übernehmen kann.

Der Katholische LehrerInnenverein Burgenland sowie die Bundesobleute Franz Fischer u. Liesl Maurer freuen sich über eure
zahlreichen Anmeldungen bzw. eure Teilnahme.

Anmeldeschluss ist der 28. Februar 2015.

Weiterlesen …

von CLOE

Buchtipp: Die Schwester auf dem heissen Blechdach: Als Witwe ins Kloster

Taschenbuch – 26. Dezember 2014
von der Geistlichen Konsulentin der CLÖ
Sr. Katharina OP (Mag. theol. Dr. phil. Elisabeth DEIFEL)


Dieses Büchlein entstand als Geburtstagsgeschenk für meinen Sohn, dem ich einen kleinen Überblick über mein Leben, aber auch einige weltanschauliche Anregungen mitgeben will. Es waren einige Schritte, die mich zum Glauben und schließlich ins Kloster geführt haben. Ich bin gutbürgerlich aufgewachsen, mir hat's an nichts gefehlt, außer an einer tieferen Sinngebung des Lebens.

So bin ich dann an der Uni in die 68er Szene hineingeschlittert, war links, linker, am linksten und zwei Jahre lang überzeugte Atheistin. Da ich aber ein sehr gründlicher Mensch bin, habe ich während meines Doktoratsstudiums der Philosophie Marx, Austromarxisten und Frankfurter Schule gelesen und gemerkt, dass da etwas nicht stimmt.

Der rettende Engel war dann Kant – bei der Lektüre der "Kritik der reinen Vernunft" erkannte ich blitzartig: Wenn ein Mann, der so klar denkt wie Kant, letztlich zur Annahme eines göttlichen Wesens, zur Annahme Gottes kommt, da muss was Wahres dran sein – so kam ich zur Vernunftreligion der Aufklärung.

Dann habe ich meinen Mann kennengelernt, der war so richtig charmant katholisch und der hat mir den Rest gegeben, ich wurde katholisch. Wir waren sehr, sehr glücklich miteinander, bis mein Mann relativ jung gestorben ist.

Für mich die große Katastrophe meines Lebens. Da ist auch der Glauben ins Wanken geraten, denn es stieg in mir immer wieder die beißende Frage auf: Wie kann ein guter Gott zulassen, dass eine so glückliche Familie scheinbar zerstört wird?

>>>hier gehts direkt zum Buch>>>

Weiterlesen …

von CLOE

CLÖ Forum 2015 - Spa Hotel Bründl Leonfelden, OÖ

PSI RR Walter Gusterer ersucht um ehestmögliche Anmeldung!
walter.gusterer@chello.at
Tel.: 0664 143 02 69

Zimmerreservierungen im Spa Hotel Bründl sind bitte selbst vorzunehmen.

 

Weiterlesen …